Über mich

 

Ich darf Pferden & Menschen helfen…. für mich der schönste Beruf überhaupt! Und mehr als das… Ein Leben ohne Pferde kann ich mir gar nicht mehr vorstellen. Es ist einfach wundervoll mit so vielen unterschiedlichen Pferden und ihren Menschen arbeiten zu dürfen….  Nicht erst seit meiner Ausbildung zur Tierheilpraktikerin betrachte ich die Arbeit mit Pferden immer ganzheitlich, d.h. ich beziehe auch die gesundheitliche Konstitution mit ein.

Ich lebe zusammen, mit meinem Mann Manuel, 4 Pferden, 2 Hunden und 2 Katzen im „Outback“ von Vorpommern. Ich gebe ganz besondere Reitstunden und  regelmäßig meine verschiedenen Kurse (nähere Infos hierzu findet Ihr unter: „Training & Kurse„)
In meiner Freizeit moderiere ich die von mir gegründete Gruppe „Gebisslos Reiten“ in Deutschlands grösstem Business Network „Xing“. Mehr als 300 Mitglieder aus ganz Deutschland und Europa haben sich dort zusammen gefunden. Neben vielen vielen (Freizeit) Reitern sind auch die Entwicklerin des LG-Zaumes, bekannte Horsemanship-Trainer, Reitlehrer, Therapeuten und Ausbilder Mitglieder dieses Projektes. Zusammen mit den anderen Teilnehmern tragen wir unseren Teil bei, Austausch zwischen den „Gebisslos-Reitern“ 🙂 zu schaffen und die positive Entwicklung dieses „Trends“ (der keiner ist, sondern vielmehr eine Weiterentwicklung im Sinne des pferdefreundlichen Reitens) zu unterstützen.

Aber eins nach dem anderen – wie alles anfing:
In meiner Kindheit habe ich wie viele andere kleine Mädchen auch, meine ersten Reitstunden bekommen.
 Aber der militärische Kasernen-Kommandoton war nicht das was ich mir vorgestellt hatte.
 Tränen in den Reitstunden – Pferde die angeschrien und geschlagen wurden.
 Der Reitlehrer immer schlecht gelaunt – Lob gab es selbstverständlich weder für Pferd noch
Reiter….
Dass ich mich standhaft weigerte die Gerte zu benutzen – (nach dem Motto: Setz Dich durch!
 Du musst ihm mal ordentlich eins überziehen) – und den Pferden auch nicht im Maul herumzerren
 wollte – machte die Sache nicht einfacher. 
Da ich als Kind schon Tiere über alles liebte beschloss ich (nachdem ich es tatsächlich ein paar Jahre durchgehalten habe) das Reiten Tierquälerei ist und gab es auf.
 Aber ich hatte einen Traum damals schon und auch wenn ich ihn für einige Jahre vergessen
hatte – er war noch da……
 Als ich dann meinen Vollblut-Araber Said bekam stand für mich von Anfang an fest:
 Bei ihm wird alles anders!

Bestimmt kann ich auch ein kurzfristiges Ergebnis bekommen mit: „draufhauen bis der Bock spurt“.
ABER bekomme ich dadurch ein Pferd auf das ich mich in gefährlichen Situationen verlassen kann? Bekomme ich dadurch ein Pferd das in Schrecksekunden meinen Blick sucht und auf meine Reaktion wartet?
Ich wollte dass mein Pferd mir vertraut und mich respektiert. Ich wollte meinem Pferd mein Vertrauen schenken und ihm den Respekt entgegenbringen den dieses wunderbare Wesen verdient hat.
So lernte ich, machte Praktikas, lernte duch Pferde-Menschen und erfahrene Trainer und auch durch die Pferde. Vor allem Said war mein grosser Lehrmeister. Zusammen sind wir einen wundervollen Weg gegangen, von dem ich keinen Meter missen möchte. Das Sein und das Lernen mit ihm hat mich als Mensch und auch mein Leben zum Positiven verändert. Wenn wir sie nur lassen haben Pferde eine so unbeschreibliche Wirkung auf unsere Persönlichkeit und auf unsere Seele! Und sie offenbaren uns auch ihre Seele. Ein bewegender Augenblick wenn dies zum ersten Mal geschieht!

Einige Fragen für Dich
… wiehert Dein Pferd zur Begrüssung wenn Du den Stall betrittst?
… kommt es auf der Koppel freudig zu Dir wenn Du es rufst?
… folgt es Dir ohne Halfter und Strick überall hin – auch im Gelände kilometerweit vom Stall entfernt?
… reagiert es auf beinahe unsichtbare manchmal nur gedachte Hilfen?
… kannst Du mit Deinem Pferd auf einer 10 Hektar grossen Koppel frei arbeiten inmitten seiner Herde?
… würde sich Dein Pferd schützend zwischen Dich und eine Gruppe durchgehender Pferde stellen?
… mein Traum wurde Wirklichkeit……!

Ich würde mich freuen wenn ich auch Dir helfen kann eine tiefe harmonische Beziehung zu Deinem Pferd aufzubauen….. und auch Deinen Traum wahr werden zu lassen.

Das Pferd hat etwas, 
das gut für das Innere des Menschen ist. 

(Winston Churchill)